Loading...

Gelungene Generalprobe fr das Saisonhighlight

May 16, 2016

Gelungene Generalprobe fr das Saisonhighlight

Für Christopher Brück und das Bentley Team ABT ist bei der Generalprobe für das ADAC Zurich 24h Rennen alles nach Plan verlaufen. So nutzte die Mannschaft den dritten VLN Lauf vorwiegend dazu, um den Bentley Continental GT3 noch einmal vor dem großen Showdown unter Rennbedingungen zu testen und letzte Feinheiten an der Abstimmung vorzunehmen.

„Es ging heute schon recht turbulent auf der Strecke zur Sache. Trotzdem konnten wir uns aus allem heraushalten und noch einmal wichtige Testkilometer im Hinblick auf das 24h Rennen zurücklegen. Insgesamt können wir aus dem Rennen wieder viele Erkenntnisse ziehen und wissen, was wir noch bis zum 24h Rennen verändern müssen“, so Brück. Sowohl in der Qualifikation als auch im späteren Rennen belegte das Bentley Team ABT die elfte Position.

„Im Qualifying war leider in meiner schnellsten Runde eine Ölspur, sodass ich etwas Tempo herausnehmen musste. Insgesamt haben wir dadurch 2-3 Sekunden verloren, die am Ende zur vierten Startposition gereicht hätten. Schade, aber immerhin konnten wir uns im Rennen stetig steigern“, so Brück weiter.    

Im Hinblick auf das nun bevorstehende Saisonhighlight, das 24h Rennen auf dem Nürburgring, hat Christopher Brück ein klares Ziel vor Augen. „Wir möchten auf jeden Fall beim Saisonhighlight in die Top5 fahren. Hierzu dürfen wir uns allerdings nicht den geringsten Fehler leisten, sondern konstant schnell unterwegs sein. Wir haben gerade heute wieder gesehen, wie stark die Konkurrenz aus dem Hause BMW, Audi, Porsche und Mercedes ist“, so der Kölner.