Loading...

Christopher Brück blickt auf sein erfolgreiches Jahr 2016 zurück

25.10.2016
Christopher Brück blickt auf sein erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Die Motorsportsaison 2016 ist mit dem zehnten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft am vergangenen Wochenende für Christopher Brück zu Ende gegangen. Für den Rennprofi aus Köln war es insgesamt eines der erfolgreichsten Jahre seiner Karriere. Neben vier Klassensiegen im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Brück einen starken siebten Gesamtrang beim 24h Rennen am Nürburgring einfahren und zudem auch auf ...

weiter lesen

Siegesserie beim 9. VLN Lauf gerissen

09.10.2016
Siegesserie beim 9. VLN Lauf gerissen

Nachdem sich Christopher Brück in der diesjährigen VLN Saison bereits viermal den Sieg sichern konnte, war das Glück dieses Mal nicht auf Seiten des Kölners. Eine gebrochene Spurstange im Rennen ...

weiter lesen

Podestplatz nach einer überzeugenden Premiere im Ferrari

03.10.2016
Podestplatz nach einer überzeugenden Premiere im Ferrari

Der kurzfristig zustande gekommene Einsatz von Rennprofi Christopher Brück in der Blancpain Sprint Series, der weltweit bekanntesten GT3 Rennserie, hat sich für ihn und sein Team von Rinaldi Racing vollends ausgezahlt. So belegte der Kölner beim Saisonfinale der Serie in Barcelona den dritten Platz und fuhr damit gleich bei seiner Premiere im Ferrari F458 Italia GT3 auf das Podium.    „Ein tolles Ergebnis für mich und das Team von Rinaldi Racing. Der Einsatz kam für mich wirklich sehr spontan und ich bin zuvor noch nie in einem Ferrari unterwegs gewesen. Insoweit nimmt dieser Erfolg auch persönlich für mich einen ...

weiter lesen

Premiere im Ferrari 458 GT3

28.09.2016
Premiere im Ferrari 458 GT3

Nach seinem Sieg beim letzten Rennen zur VLN auf dem Nürburgring geht es für Christopher Brück bereits am kommenden Wochenende in Barcelona weiter. So bestreitet der 31-jährige Kölner im Ferrari F458 Italia GT3 von Rinaldi Racing das Saisonfinale der Blancpain Sprint Series. „Ich freue mich sehr auf meine Premiere im Ferrari 458. In den vergangenen Jahren bin ich schon sehr viele verschiedene GT3 Fahrzeuge gefahren, aber noch nie mit der Traditionsmarke aus Italien in Berührung gekommen. Von daher bin ich sehr gespannt auf mein Debüt“, so Brück. Der Rennprofi aus Köln wird sich das Cockpit mit Alexander Matschull teilen und im sogenannten ...

weiter lesen

Klassensieg und neuer Rundenrekord

25.09.2016
Klassensieg und neuer Rundenrekord

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison konnte Christopher Brück bei der VLN auf dem Nürburgring den Sieg in der SP7 Klasse erzielen. Dem Rennprofi aus Köln gelang es zudem im Rahmen des achten Saisonlaufes einen neuen klasseninternen Rundenrekord im ...

weiter lesen

Reifenschaden kostet dritten Sieg in Folge

04.09.2016
Reifenschaden kostet dritten Sieg in Folge

Beim Saisonhighlight der VLN auf dem Nürburgring, dem 6 Stunden Rennen, konnte Christopher Brück an seine starke Leistung aus den vergangenen Rennen anknüpfen. Langezeit sah es nach dem dritten SP7-Sieg in Folge für den Rennprofi aus Köln aus. Ein Reifenschaden verhinderte allerdings diesen ganz besonderen Hattrick. Am Ende sicherte sich Brück trotz des Zeitverlustes noch den zweiten Platz sowie die schnellste Rennrunde. „Nachdem wir die beiden letzten VLN Rennen in der SP7 Klasse gewinnen konnten, wollten wir natürlich mit allen Mitteln den dritten Erfolg in Serie einfahren. Leider haben wir jedoch im Rennen durch ...

weiter lesen

Christopher Brück holt zweiten Sieg in Folge

22.08.2016
Christopher Brück holt zweiten Sieg in Folge

Nach dem Triumph beim vergangenen VLN Rennen stand Christopher Brück auch beim sechsten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft ganz oben auf dem Podium in der SP7 Klasse. Gemeinsam mit seinen Teamgefährten Frank Kräling und Marc Gindorf feierte der 31-Jährige im Porsche 911 GT3 Cup den zweiten Sieg in Folge. Zudem belegte Brück am Ende einen glänzenden neunten Rang im Gesamtklassement. „Es war insgesamt wirklich ein perfektes Wochenende für uns. Pole Position im Training, Rennsieg und schnellste Rennrunde-mehr geht einfach nicht. Vielen Dank an meine beiden Teamgefährten Frank und Marc sowie an das Frikadelli Racing Team, die einen hervorragenden Job gemacht haben“, freute sich Brück. Schon im 90-minütigen Zeittraining ...

weiter lesen

Klassensieg und schnellste Rennrunde

17.07.2016
Klassensieg und schnellste Rennrunde

Der fünfte Saisonlauf zur VLN auf dem Nürburgring endete für Christopher Brück überaus erfolgreich. So fuhr der 31-Jährige in der SP7 Klasse souverän den Sieg heraus und sicherte sich zudem die schnellste Rennrunde. Mit diesem erneuten Top-Ergebnis auf der Nürburgring Nordschleife kann der Rennprofi aus Köln zur Saisonhalbzeit eine äußerst positive Bilanz ziehen. „Ich bin mit der ersten Hälfte der Saison sehr zufrieden. Bei den VLN Rennen 1-3 stand ...

weiter lesen

Platz sieben beim 24h Rennen auf dem Nürburgring

05.06.2016
Platz sieben beim 24h Rennen auf dem Nürburgring

Zum dritten Mal in Serie gelang es Christopher Brück beim 24h Rennen auf dem Nürburgring in die Top10 des Gesamtklassements zu fahren. Gemeinsam mit dem Bentley Team Abt sicherte sich der Kölner bei schwierig wechselhaften Witterungsbedingungen einen hervorragenden siebten Rang. Zwischenzeitlich musste das Rennen sogar aufgrund von Starkregen und Hagel aus Sicherheitsgründen für rund drei Stunden unterbrochen werden. „Wir sind ausgesprochen zufrieden mit dem siebten Platz und dass wir beide Fahrzeuge ins Ziel bringen ...

weiter lesen

Gelungene Generalprobe fr das Saisonhighlight

16.05.2016
Gelungene Generalprobe fr das Saisonhighlight

Für Christopher Brück und das Bentley Team ABT ist bei der Generalprobe für das ADAC Zurich 24h Rennen alles nach Plan verlaufen. So nutzte die Mannschaft den dritten VLN Lauf vorwiegend dazu, um den Bentley Continental GT3 noch einmal vor dem großen Showdown unter Rennbedingungen zu testen und letzte Feinheiten an der Abstimmung vorzunehmen. „Es ging heute schon recht turbulent auf der Strecke zur Sache. Trotzdem konnten wir uns aus allem heraushalten und noch einmal wichtige ...

weiter lesen

Die Generalprobe für das 24h Rennen steht bevor

10.05.2016
Die Generalprobe für das 24h Rennen steht bevor

Knapp zwei Wochen vor dem legendären 24h Rennen auf der Nürburgring Nordschleife steht für Christopher Brück mit dem dritten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende die letzte große Standortbestimmung auf dem Programm. Gemeinsam mit dem Bentley Team Abt geht es für den Rennfahrer aus Köln langsam aber sicher in die heiße und entscheidende Phase der Saison 2016. „Wir möchten den dritten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft in erster Linie dazu nutzen, um letzte Feinheiten an der Abstimmung für das 24h Rennen vorzunehmen. Das ist unser erklärtes Ziel für das Wochenende. Sollte dabei zusätzlich noch ein gutes Gesamtergebnis beim VLN Lauf ...

weiter lesen

Starke Performance aber kein Rennglück

02.05.2016
Starke Performance aber kein Rennglück

Beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft unterstützte Christopher Brück die Mannschaft von Konrad Motorsport, für die er bereits bei den 12h von Sebring sowie beim Lauf der Blancpain GT series in Monza am Start war. Auch wenn dem 31-Jährigen dabei ein Stück ...

weiter lesen

Platz sechs beim Saisonauftakt in der Eifel

27.04.2016
Platz sechs beim Saisonauftakt in der Eifel

Am vergangenen Samstag fand am Nürburgring der Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Der 31-jährige Christopher Brück startete dabei für das Bentley Team ABT und erlebte ein turbulentes Rennen, an dessen Ende er als sechster ins Ziel kam. „Wir können schon nach dem ersten Rennen sagen, dass wir gut ...

weiter lesen

Saisonauftakt für Christopher Brück in den USA

18.03.2016
Saisonauftakt für Christopher Brück in den USA

Die Motorsportsaison 2016 startet für Christopher Brück in diesem Jahr in Amerika. Beim legendären 12-Stunden-Rennen in Sebring wird der 31-jährige für Konrad Motorsport an den Start gehen und im Cockpit eines Lamborghini Huracán GT3 platznehmen. „Ich freue mich sehr auf das erste Rennen der Saison. Wir waren bei den Testtagen ziemlich gut unterwegs und gehen optimistisch in das Rennwochenende“, sagte Brück vor dem Abflug in die USA. „Für mich ist es das erste Rennen in Sebring. Die Strecke macht unheimlich viel Spaß, gleichzeitig ist das Fahren dort durch die ständigen Asphaltwechsel und viele Bodenwellen sehr ...

weiter lesen

Glänzender Saisonabschluss für Christopher Brück

01.11.2015
Glänzender Saisonabschluss für Christopher Brück

Beim Saisonfinale zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring gelang Christopher Brück ein wahrhaftiges Kunststück. So konnte der Rennprofi aus Köln im SP7-Fahrzeug einen beeindruckenden dritten Gesamtrang erzielen und damit seine erfolgreiche Motorsportsaison 2015 noch einmal krönen. „Wir sind selbst total überrascht von diesem Ergebnis und hätten dieses Resultat mit unserem Fahrzeug absolut nicht für möglich gehalten“, resümierte Brück nach der Zieldurchfahrt. Gemeinsam mit seinem Teamgefährten Frank Kräling (Winterberg) lieferte der ...

weiter lesen

Pole Position und Platz zwei beim VLN Saisonhöhepunkt

06.09.2015
Pole Position und Platz zwei beim VLN Saisonhöhepunkt

Mit dem 6 Stunden Rennen fand am vergangenen Wochenende der Saisonhöhepunkt zur VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Trotz schwierig wechselhafter Witterungsbedingungen war der siebte Saisonlauf für Christopher Brück ein voller Erfolg. So sicherte der 30-jährige Kölner dem Frikadelli Racing Team zunächst die Pole Position ...

weiter lesen

Gelungenes Debüt in der Cup 2 Klasse

25.08.2015
Gelungenes Debüt in der Cup 2 Klasse

Beim sechsten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring trat Christopher Brück erstmalig in der Cup 2 Klasse an. Der 30-jährige Kölner zeigte bei seinem Debüt eine fehlerfreie Vorstellung und konnte gemeinsam mit seinen beiden Teamgefährten Frank Kräling und Marc Gindorf auf Anhieb einen Podiumsplatz erzielen. „Wir sind sehr zufrieden mit dem dritten Rang. Es war ein gelungener Einstand für uns in der Cup2 Klasse“, freute sich Brück nach dem Rennen. Bislang war der Kölner zusammen mit seinen Teamkollegen Frank Kräling und Marc Gindorf in der SP7 Klasse an den Start gegangen. „Die Entscheidung, dass wir ...

weiter lesen

Unglückliches Rennende beim 5. VLN Lauf

02.08.2015
Unglückliches Rennende beim 5. VLN Lauf

Nachdem der fünfte Wertungslauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring für Christopher Brück äußerst vielversprechend begann, folgte rund eine Stunde vor Rennende die Ernüchterung. So musste der Porsche 911 GT3 Cup des 30-Jährigen Kölners auf dem achten Gesamtrang liegend mangels Vortrieb an der Strecke abgestellt werden. „Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir ausgesprochen gut unterwegs. Wir lagen in unserer Klasse auf dem dritten ...

weiter lesen

Wichtige Punkte bei Rekordtemperaturen

09.07.2015
Wichtige Punkte bei Rekordtemperaturen

Für Christopher Brück verlief der vierte Wertungslauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft vergleichsweise wie eine Achterbahnfahrt. So hielt das Rennen für den 30-Jährigen zahlreiche Höhen und Tiefen bereit. Schlussendlich sammelte der Kölner trotz zweier Reifenschäden mit dem vierten Platz in der SP7 Klasse noch wichtige Punkte im Hinblick auf die Gesamtwertung der VLN. „Heute lief bei uns leider nicht alles nach Plan, aber wir konnten zumindest noch ein paar Zähler ...

weiter lesen

Vierter Gesamtrang und einige Führungskilometer

21.06.2015
Vierter Gesamtrang und einige Führungskilometer

Beim dritten Wertungslauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft kehrte Christopher Brück an das Steuer eines Porsche 991 GT Cup America zurück. Der 30-jährige Kölner wechselte sich bei seinem Comeback im Zuffenhausener Modell zusammen mit Frank Kräling und Marc Gindorf ab und konnte einige Führungskilometer für sich verbuchen. Schlussendlich belegte der Kölner den vierten Gesamtrang sowie den zweiten Platz in der Klasse SP7. „Auf der einen Seite freuen wir uns sehr über dieses tolle Ergebnis, andererseits wären wir natürlich gerne auch auf das Podium in der Gesamtwertung gefahren. Unter dem Strich haben uns hierzu gerade einmal 21 Sekunden gefehlt, ...

weiter lesen

Fulminante Aufholjagd bei schwierigen Witterungsbedingungen

26.04.2015
Fulminante Aufholjagd bei schwierigen Witterungsbedingungen

Der zweite Lauf zur VLN auf dem Nürburgring wurde von wechselhaften äußeren Witterungsbedingungen geprägt. Für Christopher Brück und das Bentley Team HTP war dies die willkommene Gelegenheit, den neuen Bentley Continental GT3 auf die unterschiedlichsten Bedingungen im Hinblick auf das internationale ADAC Zurich 24h Rennen abzustimmen. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Harold Primat und Marco Seefried nutzte der Kölner die einmalige Chance und sammelte wichtige Erfahrungen im Regen. „Da unser Fokus natürlich voll und ganz auf das 24h Rennen in drei Wochen gerichtet ist, stand die ...

weiter lesen

Erfolgreicher Test mit dem neuen Bentley Continental GT3

15.04.2015
Erfolgreicher Test mit dem neuen Bentley Continental GT3

Nach der unfallbedingten Absage des ersten VLN Laufes hatte Christopher Brück zusammen mit dem Bentley Team HTP beim Qualifikationsrennen auf dem Nürburgring erstmalig die Gelegenheit, den neuen Bentley Continental GT3 ausgiebig unter Rennbedingungen zu testen. Der 30-jährige Kölner teilte sich das Cockpit mit dem Niederländer Jeroen Bleekemolen und sammelte über das gesamte Wochenende hinweg wichtige Erfahrungswerte. „Unser Fokus ist voll und ganz auf das 24h Rennen gerichtet. Bis zum großen Saisonhighlight müssen wir möglichst viele Kilometer mit dem neuen Fahrzeug zurücklegen und den Bentley Continental GT3 perfekt auf die Nürburgring Nordschleife abstimmen. Gerade nach ...

weiter lesen

Christopher Brück startet für das Bentley Team HTP

17.03.2015
Christopher Brück startet für das Bentley Team HTP

Rennprofi Christopher Brück startet in diesem Jahr für das Bentley Team HTP. Für den Kölner ist es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, nachdem er bereits 2011 für das Team angetreten ist. Eine Premiere hingegen ist das Einsatzauto, ein Bentley Continental GT3. Vier Jahre nach dem letzten ...

weiter lesen

Comeback in der ADAC GT Masters

17.09.2014
Comeback in der ADAC GT Masters

Knapp zwei Jahre nach seinem letzten Auftritt in der ADAC GT Masters feiert Christopher Brück am kommenden Wochenende auf dem Sachsenring sein Comeback in der „Liga der Traumsportwagen“. Gemeinsam mit Florian Spengler pilotiert der 29-Jährige Rennprofi aus Köln den Mclaren MP4-12C GT3 von Molitor Racing. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Das Team von Molitor Racing ist seit Jahren fester Bestandteil in verschiedenen Rennserien des deutschen Motorsports und hat in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl an Erfolgen verbuchen können. Es ist schön, nun Teil dieser Mannschaft zu werden“, schildert Brück im Hinblick auf sein neues Engagement. Der ...

weiter lesen

Beeindruckendes Debüt im Porsche 991 GT3 Cup

26.08.2014
Beeindruckendes Debüt im Porsche 991 GT3 Cup

Erstmalig griff Rennprofi Christopher Brück am vergangenen Wochenende beim siebten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft ins Lenkrad des neuen Porsche 991 GT3 Cup. Der 29-jährige Kölner kam von Beginn an glänzend mit dem neuen Fahrzeug zurecht und überzeugte gleich auf Anhieb mit einer starken Performance. Bereits im morgendlichen Qualifying konnte Brück das enorme Potenzial des neuen Zuffenhausener Modells annähernd ausschöpfen. Bei wechselhaften Witterungsbedingungen brachte er gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Frank Kräling (Winterberg) und Marc Gindorf (Monaco) mit einer Rundenzeit von 8:31.148 min. das Fahrzeug auf die dritte Startposition in der stark besetzten ...

weiter lesen

Erfolgreicher Start in die zweite Saisonhälfte

08.08.2014
Erfolgreicher Start in die zweite Saisonhälfte

Mit dem zweiten Platz beim sechsten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring konnte Christopher Brück weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft sammeln. Der 29-jährige Rennfahrer aus Köln behauptet ...

weiter lesen

Sieg in der letzten Kurve

08.08.2014
Sieg in der letzten Kurve

Die erfolgreiche Saison von Christopher Brück ist um ein Kapitel erweitert worden. So konnte sich der 29-jährige Rennprofi nach einem atemberaubenden Rennen mit dem Porsche 911 GT3 Cup von Uwe Alzen Automotive den dritten Saisonsieg in der SP7 Klasse sichern. Damit liegt der Kölner nun auf einem glänzenden zweiten Platz in der Meisterschaft und greift nach dem Titel in Europas größter Breitensportrennserie. „Das war eines der härtesten Rennen, die ich jemals gefahren bin“, schilderte Brück nach der Zieldurchfahrt. So musste der Kölner bis zum Fallen der ...

weiter lesen

Christopher Brück erzielt eine Top-Platzierung beim 24h Rennen

24.06.2014
Christopher Brück erzielt eine Top-Platzierung beim 24h Rennen

Die 42. Auflage des ADAC Zurich 24h Rennens auf dem Nürburgring endete für Christopher Brück mit einer Top-Platzierung. So belegte der 29-jährige Kölner nach einer starken Performance mit dem BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport einen hervorragenden achten Rang in der Gesamtwertung des härtesten Langstreckenrennens der Welt. „Mit diesem Ergebnis können wir wirklich sehr zufrieden sein. Es gibt keine andere Renn-veranstaltung auf der Welt, ...

weiter lesen

Christopher Brück startet für Walkenhorst Motorsport beim 24h Rennen

17.06.2014
Christopher Brück startet für Walkenhorst Motorsport beim 24h Rennen

In etwas mehr als drei Wochen steht mit dem internationalen ADAC Zurich 24h Rennen das ganz große Saisonhighlight auf der Nürburgring Nordschleife an. Mit hohen Ambitionen reist Rennprofi Christopher Brück zum Langstreckenklassiker in die Eifel. Der 29-Jährige Kölner bestreitet die Hatz zweimal rund um die Uhr auf einem BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport und darf sich berechtigte Hoffnungen auf eine Top10-Platzierung machen. „Das 24h Rennen ist jedes Jahr das ganz große Highlight für uns. Es ist unglaublich, was an diesem Wochenende auf und neben der Rennstrecke geboten wird“, schildert Brück voller Vorfreude. So werden auch zur 42. Auflage des ADAC Zurich 24h Rennens wieder über 220.000 Zuschauer vor Ort und ein ...

weiter lesen

Christopher Brück: Sieg in der SP7 und Platz 3 in der VLN Meisterschaft

17.06.2014
Christopher Brück: Sieg in der SP7 und Platz 3 in der VLN Meisterschaft

Für Rennprofi Christopher Brück läuft es in der VLN Langstreckenmeisterschaft auch weiterhin sehr vielversprechend. So sicherte sich der 29-jährige Kölner gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Frank Kräling (Winterberg) und Marc Gindorf (Monaco) bereits zum zweiten Mal in dieser Saison den Sieg in der SP7 Klasse. Damit verbesserte sich das Fahrertrio zugleich auf den dritten Rang in der VLN Gesamtwertung.  „Es läuft momentan echt sehr gut für ...

weiter lesen

Vorzeitiges Saisonende in der VLN

25.08.2013
Vorzeitiges Saisonende in der VLN

Für Christopher Brück ist die Saison in der VLN leider früzeitig beendet. "Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Rinaldi-und Timbuli Racing für die Unterstützung und den Support in der Saison 2013 und hoffe, dass wir uns bald auf der Rennstrecke wiedersehen werden. Allen anderen Piloten wünsche ich viel Glück bei den noch ausstehenden VLN Rennen", so Brück, der bereits mitten in den Planungen für die Saison 2014 ...

weiter lesen

Zurück in der Erfolgsspur-Trauer um Fahrerkollegen

25.06.2013
Zurück in der Erfolgsspur-Trauer um Fahrerkollegen

Nach dem frühzeitigen Ausfall beim 24h Rennen meldete sich Christopher Brück beim dritten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft wieder in der Spitzengruppe zurück. Zusammen mit Timbuli Racing wurde der Kölner auf dem achten Gesamtrang gewertet. Aufgrund eines tragischen Todesfalls rückte das sportliche Geschehen an diesem Tage jedoch in Hintergrund. So wurde das Langstreckenrennen nach etwas mehr als der Hälfte des Rennens vorzeitig durch die rote Flagge abgebrochen. Der 55-Jährige Ex-VLN Meister Wolf Silvester verstarb ...

weiter lesen

Brück möchte sich mit starkem Ergebnis zurückmelden

19.06.2013
Brück möchte sich mit starkem Ergebnis zurückmelden

Mit der 44. Adenauer ADAC Simfy Trophy startet die VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende in ihr zweites Drittel. Nach dem Ausfall beim großen Saisonhighlight, dem ADAC Zurich 24h Rennen, hat Christopher Brück neuen Mut gefasst und möchte gemeinsam mit Timbuli Racing in Europas erfolgreichster Breitensportserie ein weiteres Mal die vorderen Plätze im Gesamtklassement anvisieren. „Die Enttäuschung über den frühzeitigen Ausfall von beiden Fahrzeugen beim 24h Rennen war natürlich ...

weiter lesen

Podest beim 24h Rennen im Visier

09.05.2013
Podest beim 24h Rennen im Visier

Vom 17.-20. Mai steht für Christopher Brück das „Rennen des Jahres“ auf dem Programm. Im Team von Timbuli Racing startet der 28-Jährige beim internationalen ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring. Nach starken Leistungen bei den ersten beiden Läufen zur VLN ...

weiter lesen

Erneut ein starkes Ergebnis in der „Grünen Hölle“

28.04.2013
Erneut ein starkes Ergebnis in der „Grünen Hölle“

Auch in seinem zweiten VLN Rennen für Timbuli-Racing konnte sich Christopher Brück über ein gutes Ergebnis freuen. Gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Marc Hennerici und Jaap van Lagen erkämpfte sich der 28-Jährige Kölner bei widrigen Bedingungen entlang der ...

weiter lesen

Brück möchte an die starke Leistung des Saisonauftaktes anknüpfen

24.04.2013
Brück möchte an die starke Leistung des Saisonauftaktes anknüpfen

Mit dem zweiten Gesamtrang feierte Christopher Brück beim Saisonauftakt zur VLN Langstreckenmeisterschaft einen bärenstarken Einstand in die neue Motorsportsaison. Der 28-Jährige Kölner möchte am kommenden Wochenende nunmehr an diese hervorragende Leistung anknüpfen und mit Timbuli Racing eine weitere Top-Platzierung in der „Grünen Hölle“ einfahren. „Besser konnte die neue Saison für mich und mein neues Team von Timbuli Racing gar nicht beginnen“, ...

weiter lesen

Start in die neue Motorsportsaison am Nürburgring

12.04.2013
Start in die neue Motorsportsaison am Nürburgring

Was lange währt, wird endlich gut: der Wetterbericht prognostiziert für das kommende Wochenende am Nürburgring die langersehnten frühlingshaften Temperaturen. Damit steht dem Auftakt zur VLN Langstreckenmeisterschaft wohl endgültig nichts mehr im Wege. Christopher Brück und sein neues Team von Timbuli Racing gehen gut vorbereitet in die neue Saison und fiebern dem ...

weiter lesen

Neue Saison startet mit Teamvorstellung und Pressekonferenz

23.03.2013
Neue Saison startet mit Teamvorstellung und Pressekonferenz

Auch wenn der erste Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft witterungsbedingt abgesagt werden musste, präsentierten sich Christopher Brück und Timbuli Racing unter der Woche im Porsche-Zentrum-Koblenz den versammelten Pressevertretern. Bei der offiziellen Teamvorstellung wurde das Programm für die Motorsportsaison 2013 bekanntgegeben. So wird die neue Mannschaft des Kölner Rennprofis zwei Porsche 997 GT3 R auf der Nürburgring Nordschleife einsetzen. Brück wird am 05. und 06.04.2013 bei den Test-und Einstellfahrten zum ersten Mal in diesem Jahr im Cockpit sitzen. Nur eine Woche später wird es dann endgültig ernst und der erste Lauf der ...

weiter lesen

Christopher Brück fiebert dem Saisonstart optimistisch entgegen

11.03.2013
Christopher Brück fiebert dem Saisonstart optimistisch entgegen

Bereits kurz nach Ablauf der letzten Motorsportsaison stand fest, dass Rennprofi Christopher Brück nach einem erfolgreichen Jahr in der Mannschaft von Frikadelli Racing zur neuen Saison ins Team von Timbuli Racing wechseln wird. Der 28-Jährige Kölner bestreitet für den Rennstall aus Wiesbaum in der Eifel alle zehn Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft sowie das 24h Rennen am Nürburgring und fiebert nun dem bevorstehenden Saisonstart entgegen. „Ich bin sehr herzlich von der Mannschaft aufgenommen worden und fühle mich in meinem neuen Umfeld wirklich sehr wohl. Es ist schön, dass der Winter vorbei ist und es endlich wieder losgeht. Das Team hat in den letzten Monaten extrem hart an unserem Einsatzfahrzeug ...

weiter lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

22.12.2012
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei meinen Sponsoren und Partnern für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr bedanken und gleichzeitig allen Motorsportfans ein paar besinnliche Weinachtstage sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr wünschen! Ich hoffe, wir sehen uns 2013 alle auf oder neben der Rennstrecke ...

weiter lesen

Saisonabschluss auf der Essen Motorshow

02.12.2012
Saisonabschluss auf der Essen Motorshow

Sie ist längst Kult und lockt wieder die Motorsportfans ins Revier. Die Motorshow in Essen ist der Treffpunkt schlechthin für aktive Rennpiloten und motorsportbegeisterte Fans, bevor es in die lange Winterpause hineingeht. Auch Christopher Brück präsentierte sich zusammen mit Timbuli Racing auf dem Messestand der VLN Langstreckenmeisterschaft den Besuchern. Der Auftakt zur 45. Auflage der Essen Motor Show kann sich durchaus sehen lassen: ca. 112.000 begeisterte Fans bescherten der größten und ...

weiter lesen

Erste Sektdusche im neuen Rennanzug

24.11.2012
Erste Sektdusche im neuen Rennanzug

Nur zwei Tage nach der Bekanntgabe seines Wechsels von Frikadelli zu Timbuli Racing nahm Christopher Brück bereits den ersten Renntermin für sein neues Team wahr. Beim Kartevent von VLN-Fanpage.de trat der Rennprofi gemeinsam mit zahlreichen seiner VLN-Fahrer Kollegen und Fans zum gemeinsamen Saisonabschluss auf der Kartbahn in Köln Rodenkirchen an. Seit 2008 beschließt das VLN-Fanpage Kartevent auf eine ganz besondere Art und Weise eine packende und spannende Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft. So erhalten zahlreiche Fans ...

weiter lesen

Christopher Brück startet 2013 im Timbuli-Porsche auf der Nordschleife

15.11.2012
Christopher Brück startet 2013 im Timbuli-Porsche auf der Nordschleife

Christopher Brück freut sich auf eine neue Herausforderung: Auch wenn die Saison 2012 erst seit wenigen Wochen beendet ist, hat der Rennfahrer aus Köln schon jetzt die Weichen für das kommende Jahr gestellt. 2013 wird er im Porsche 911 GT3 R von Timbuli Racing auf der Nordschleife an den Start gehen. Brück ist fest entschlossen, mit dem Rennstall aus der Eifel erfolgreich in die nächste Saison zu starten und an seine starken Leistungen anzuknüpfen. „Rückblickend habe ich ein tolles Jahr erlebt. Wir haben mit starken Ergebnissen Akzente ...

weiter lesen

Wintereinbruch verhindert Saisonfinale

28.10.2012
Wintereinbruch verhindert Saisonfinale

Das Saisonfinale zur VLN Langstreckenmeisterschaft, der 37. DMV Münsterlandpokal, wurde aufgrund des Wintereinbruches in der Eifel aus Sicherheitsgründen abgesagt. „In den Streckenabschnitten Fuchsröhre und Tiergarten haben sich durch den plötzlichen Temperatureinbruch Eisflächen auf der Strecke gebildet, weshalb das Risiko einfach zu groß gewesen wäre. Die Rennleitung hat aus meiner Sicht absolut richtig gehandelt“, so Brück. Mit der Saison 2012 kann der Kölner dennoch zufrieden sein. Zusammen mit dem Frikadelli Racing Team erzielte Brück trotz harter Konkurrenz ...

weiter lesen

Brück will beim Saisonfinale noch einmal alles herausholen

23.10.2012
Brück will beim Saisonfinale noch einmal alles herausholen

Während sich die ersten europäischen Rennserien bereits in der Winterpause befinden, gastiert die VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende zum letzten Mal in diesem Jahr auf der Nürburgring Nordschleife. Beim Saisonfinale möchte der Kölner Rennprofi Christopher Brück noch einmal alles herauskitzeln und sich mit einer guten Platzierung in die ...

weiter lesen

Starker Auftritt endet ohne Erfolg

02.10.2012
Starker Auftritt endet ohne Erfolg

Der vorletzte Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring verlief für Christopher Brück zunächst sehr vielversprechend. Vom zweiten Startplatz aus konnte sich das Team des jungen Kölners auch in den ersten Rennrunden erfolgreich auf einem Podestplatz behaupten. Ein Unfall im Streckenabschnitt Schwalbenschwanz verhinderte jedoch den langersehnten Sprung auf das Treppchen. „Das Frikadelli Racing Team rund um Frank Lynn hat den Porsche 997 GT3 R wirklich perfekt für den ...

weiter lesen

Christopher Brück kehrt an die Nürburgring Nordschleife zurück

26.09.2012
Christopher Brück kehrt an die Nürburgring Nordschleife zurück

Mit dem achten Gesamtrang beim 6h ADAC Ruhr Pokal Rennen hatte Christopher Brück sich vorübergehend von der Nürburgring Nordschleife verabschiedet. Eine Terminüberschneidung mit der ADAC GT Masters verhinderte beim letzten VLN Rennen seinen Einsatz im Team von Frikadelli Racing. Am kommenden Wochenende kehrt der Kölner nun wieder ins Porsche Cockpit zurück. „Ich freue mich sehr, wieder bei der Langstreckenmeisterschaft am Start sein zu können. Mit dem Frikadelli Racing Team haben wir in diesem Jahr schon einige Top 5 Platzierungen einfahren können. Hieran möchten wir bei den letzten beiden Saisonrennen unbedingt noch einmal anknüpfen“, so Brück. Zwar findet parallel auf dem ...

weiter lesen

Mit viel Vorfreude zum Heimspiel an den Nürburgring

11.09.2012
Mit viel Vorfreude zum Heimspiel an den Nürburgring

Langsam aber sicher neigt sich das Motorsportjahr dem Ende entgegen. So steht für die ADAC GT Masters am kommenden Wochenende bereits die vorletzte Veranstaltung auf dem Programm. Besonders motiviert geht dabei der Kölner Rennprofi Christopher Brück an den Start, der sich bei seinem Heimspiel am Nürburgring die nächsten Punkte in der „Liga der Traumsportwagen“ ...

weiter lesen

Ein schwieriges Rennwochenende in der Lausitz

28.08.2012
Ein schwieriges Rennwochenende in der Lausitz

Nach den hervorragenden Ergebnissen bei den Rennen zur ADAC GT Masters in Österreich, wollte Christopher Brück auch auf dem Euro Speedway Lausitz mit dem Mclaren MP4 12 C GT3 von Gemballa Racing die Punkteränge attackieren. Doch das Wochenende nahm für den jungen Kölner Rennprofi und seinen Teamkollegen Sascha Bert einen unglücklichen Verlauf. Insgesamt 18.500 Zuschauer verfolgten die drittletzte Veranstaltung der ADAC GT Masters in ...

weiter lesen

Christopher Brück hat die Punkteränge fest im Blick

22.08.2012
Christopher Brück hat die Punkteränge fest im Blick

Der EuroSpeedway Lausitz läutet am kommenden Wochenende die entscheidende Saisonphase der ADAC GT Masters ein. Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der letzten Veranstaltung auf dem Red Bull Ring in Österreich, möchte Christopher Brück zusammen mit Gemballa Racing an die gute Leistung anknüpfen und erneut in die Punkteränge vorfahren. „Rückblickend betrachtet, waren die beiden Läufe in Österreich mit den Plätzen 5 und 8 einfach nur traumhaft. Wir hatten nach dem schwierigen Saisonverlauf selbst nicht mit diesem Resultat gerechnet, aber die Entwicklungsarbeit von Gemballa Racing hat wirklich Früchte getragen. Nun haben wir auf ...

weiter lesen

Brück überzeugt beim Österreich-Gastspiel der ADAC GT Masters

12.08.2012
Brück überzeugt beim Österreich-Gastspiel der ADAC GT Masters

Erfolgreiches Wochenende für Christopher Brück bei der ADAC GT Masters am Red Bull Ring in Österreich. Der Kölner Rennprofi zeigte im Mclaren MP4 12C GT3 eine starke fahrerische Leistung und wurde hierfür mit den Gesamträngen fünf und acht belohnt. Damit sicherte der 27-Jährige zusammen mit Teamgefährte Sascha Bert dem Gemballa Racing Team die ersten Punkte in der Liga der Traumsportwagen. „Ein ...

weiter lesen

Vom Nürburgring in die Steiermark

08.08.2012
Vom Nürburgring in die Steiermark

Nur eine Woche nach seinem Start beim sechs Stunden Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft geht es für Christopher Brück unaufhaltsam weiter. Beim Österreich-Gastspiel der ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring wird der Kölner wieder zusammen mit Sascha Bert (Ober-Ramstadt) den ...

weiter lesen

Christopher Brück fährt auch beim VLN Saisonhighlight in die Top10

08.08.2012
Christopher Brück fährt auch beim VLN Saisonhighlight in die Top10

Nach einigen vielversprechenden Ergebnissen in Serie hatte sich Christopher Brück zusammen mit dem Frikadelli Racing Team auch für das 6h ADAC Ruhr Pokal Rennen, dem Saisonhöhepunkt zur VLN Langstreckenmeisterschaft, viel vorgenommen. Trotz eines schwierigen Rennverlaufes mit zwei Reifenschäden schaffte der Kölner erneut den Sprung in die Top10 des ...

weiter lesen

Christopher Brück peilt drittes Top5 Ergebnis in Serie an

02.08.2012
Christopher Brück peilt drittes Top5 Ergebnis in Serie an

Für den Kölner Rennprofi Christopher Brück steht mit dem 6h ADAC Ruhr Pokal Rennen am nächsten Wochenende das zweite große Saisonhighlight nach dem 24h Rennen auf dem Programm. Nach zuletzt zwei Top5 Resultaten in Folge möchte der 27-Jährige seine erfolgreiche Serie auf der Nürburgring Nordschleife weiter fortsetzen. „Das 6 Stunden Rennen bietet natürlich einen ganz besonderen Reiz, ...

weiter lesen

Erfolgreicher Start in die zweite Saisonhälfte

25.07.2012
Erfolgreicher Start in die zweite Saisonhälfte

Mit dem fünften Platz im Gesamtklassement konnte Christopher Brück beim sechsten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring nahtlos an die überzeugende Leistung des letzten Rennens, die mit Rang vier belohnt wurde, anknüpfen. Für den Kölner war es das dritte Top5 Ergebnis in der laufenden Saison und ein guter Start in die zweite ...

weiter lesen

Christopher Brück möchte weiterhin auf Erfolgskurs bleiben

19.07.2012
Christopher Brück möchte weiterhin auf Erfolgskurs bleiben

Nachdem Christopher Brück am vergangenen Wochenende für das Gemballa Racing Team die beiden Läufe zur ADAC GT Masters am Nürburgring im Mclaren MP4 GT3 bestritten hat, steigt der Kölner zum sechsten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft wieder in das Cockpit des Porsche 997 GT3 R. Zusammen mit Frikadelli Racing will er nach dem starken vierten Rang beim letzten Rennen weiterhin auf Erfolgskurs bleiben. „Ich habe mich im Mclaren sehr wohl gefühlt. Nun gilt meine Konzentration allerdings wieder dem Einsatz mit Frikadelli Racing. Die starke Leistung beim letzten Rennen, die mit Platz vier gekrönt wurde, hat uns Mut gemacht und wir hoffen nun ...

weiter lesen

Bestes Saisonergebnis für Christopher Brück

08.07.2012
Bestes Saisonergebnis für Christopher Brück

Pünktlich zur Saisonhalbzeit der VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Christopher Brück am vergangenen Wochenende sein bestes Saisonergebnis auf der Nürburgring Nordschleife herausfahren. Der 27-jährige Rennfahrer aus Köln sicherte sich im Porsche 997 GT3 R vom Frikadelli Racing Team gemeinsam mit seinen Teamkollegen Patrick Huisman und Sabine Schmitz einen guten vierten ...

weiter lesen

Brück möchte die erste Saisonhälfte mit gutem Resultat beenden

05.07.2012
Brück möchte die erste Saisonhälfte mit gutem Resultat beenden

Mit dem 52. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen beschließt die VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende die erste Saisonhälfte. Nachdem es für Christopher Brück bisher ein äußerst gemischtes Jahr mit einigen Höhen und Tiefen war, möchte der 27-Jährige Kölner nun wieder ganz vorne im Gesamtklassement mitmischen und seinen ersten Podestplatz ansteuern. „Die Chancen auf eine vordere Platzierung ...

weiter lesen

Kein Rennglück für Christopher Brück

24.06.2012
Kein Rennglück für Christopher Brück

Bei idealen äußeren Witterungsbedingungen startete die VLN Langstreckenmeisterschaft am vergangenen Wochenende in ihr zweites Saisondrittel. Für Christopher Brück verlief die erste Veranstaltung nach dem legendären 24h Rennen allerdings sehr unglücklich. Ein Reifenschaden verhinderte das beste Saisonergebnis des Kölners in Europas erfolgreichster Breitensportserie. Zusammen mit seinen Teamkollegen Patrick Huisman (Niederlande), Sabine Schmitz und Klaus Abbelen (beide Barweiler) wollte Christopher Brück nach zwei sechsten Plätzen in dieser Saison endlich in die Top 5 vorfahren. Im Qualifying bestätigte die ...

weiter lesen

Christopher Brück möchte an die Leistung vom 24h Rennen anknüpfen

20.06.2012
Christopher Brück möchte an die Leistung vom 24h Rennen anknüpfen

Mit der 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy startet die VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende in ihr zweites Saisondrittel. Nach dem glänzenden sechsten Gesamtrang beim internationalen ADAC Zurich 24h Rennen peilt der Kölner Rennprofi Christopher Brück nun mit dem Frikadelli Racing Team ein Top-5 Ergebnis in der VLN Langstreckenmeisterschaft an. Fünf Wochen sind seit dem ADAC ...

weiter lesen

Christopher Brück zu Gast bei Center-TV und Radio Köln

23.05.2012
Christopher Brück zu Gast bei Center-TV und Radio Köln

Nach dem hervorragenden sechsten Gesamtrang beim ADAC Zurich 24h Rennen wird Christopher Brück in dieser Woche sowohl bei Center TV als auch Radio Köln zu Gast sein, um über seine Eindrücke vom Langstreckenklassiker in der Eifel zu berichten. Die Sendezeiten im Überblick: Center TV Aachen: Freitag, 25.05.2012 ab 18:10 Uhr Radio Köln (Frequenz: 107,1): Samstag, 26.05.2012 von 14.00-15.00 Uhr Für alle, die Center TV nicht über Kabel empfangen können, besteht die Möglichkeit, sich den Livestream im Internet ...

weiter lesen

Christopher Brück feiert hervorragendes Resultat beim 24h Rennen

22.05.2012
Christopher Brück feiert hervorragendes Resultat beim 24h Rennen

Zum 40. Mal trat die Weltspitze des internationalen Langstreckensports beim ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring an. Trotz der starken Konkurrenz konnte der Kölner Christopher Brück vor einer Traumkulisse von 235.000 Zuschauern und einem Millionenpublikum vor dem Fernseher überzeugen und einen grandiosen sechsten Gesamtrang beim großen Saisonhighlight einfahren. „Wir haben über die gesamten 24 Stunden sehr hart gefightet und sind am Ende mit einem tollen sechsten Platz belohnt worden“, erklärt Brück sichtlich zufrieden. Der 27-Jährige Kölner ging im Porsche 997 GT3 R zusammen mit Patrick Huisman (Niederlande), Sabine Schmitz und Klaus Abbelen (beide Barweiler) für das Frikadelli Racing Team an den Start ...

weiter lesen

Christopher Brück nimmt Podestplatz beim 24h Rennen ins Visier

13.05.2012
Christopher Brück nimmt Podestplatz beim 24h Rennen ins Visier

Vom 17.-20. Mai steht für Christopher Brück das „Rennen des Jahres“ auf dem Programm. Im Team von Frikadelli Racing startet der 27-Jährige beim internationalen ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring. Nach einer guten Vorstellung bei den ersten drei Läufen zur VLN Langstreckenmeisterschaft, reist der Kölner zuversichtlich zum Showdown in die Eifel und peilt einen Platz auf dem Podium an. In wenigen Tagen steht wieder das größte Motorsportvolksfest in Deutschland auf dem Programm. Die 40. Auflage des ADAC Zurich 24h Rennens wirft bereits ihre Schatten voraus. Über 220.000 Zuschauer werden auch in diesem Jahr wieder zum Langstreckenklassiker zweimal rund um die Uhr erwartet, bei ...

weiter lesen

Ein durchwachsenes Rennwochenende für Christopher Brück

01.05.2012
Ein durchwachsenes Rennwochenende für Christopher Brück

Die Generalprobe für das ADAC Zurich 24h Rennen verlief für Christopher Brück alles andere als wünschenswert. Noch bevor der 27-Jährige Kölner überhaupt in das Renngeschehen des dritten VLN Laufes eingreifen konnte, wurde nach einer Kollision in der Anfangsphase am Porsche 997 GT3 R ein Kühlerschaden diagnostiziert, der das Frikadelli Racing Team zur vorzeitigen Aufgabe zwang. „Ein Wochenende zum vergessen“, fasste Christopher Brück im Anschluss an den 54. ADAC ACAS H&R Cup enttäuscht zusammen. Schon im 90-minütigen Qualifying war das ...

weiter lesen

Christopher Brück hofft auf eine erfolgreiche Generalprobe

25.04.2012
Christopher Brück hofft auf eine erfolgreiche Generalprobe

Nach dem guten sechsten Gesamtrang beim letzten Saisonrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft startet Christopher Brück zuversichtlich in den dritten Wertungslauf des Jahres. Der 54. ADAC ACAS H&R-Cup ist gleichzeitig die Generalprobe für das ADAC Zurich 24h Rennen, weshalb die Veranstaltung für den Kölner gleich doppelt wichtig ist. „Wir ...

weiter lesen

Christopher Brück feiert seinen ersten Erfolg mit Frikadelli Racing

17.04.2012
Christopher Brück feiert seinen ersten Erfolg mit Frikadelli Racing

„Dieses Mal hat auch das Ergebnis gestimmt“, freute sich Christopher Brück nach dem zweiten Saisonlauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft. Der Kölner belegte im mit rund 180 Fahrzeugen besetzten Starterfeld nach einem beherzten Rennen den sechsten Gesamtrang und feierte somit seinen ersten gemeinsamen Erfolg mit dem Frikadelli Racing Team auf der Nürburgring Nordschleife. „Mit diesem Ergebnis können wir nach dem Pech beim Saisonauftakt sehr zufrieden sein. Das Team hat über die Winterpause hinweg einfach tolle Arbeit geleistet, was sich schon jetzt auszahlt. Das Fahrzeug war ...

weiter lesen

Brück greift nach einer guten Platzierung in der Grünen Hölle

11.04.2012
Brück greift nach einer guten Platzierung in der Grünen Hölle

Nachdem der Saisonauftakt zur VLN Langstreckenmeisterschaft für Christopher Brück äußerst gemischt verlief, hofft der Kölner nun am kommenden Wochenende ein gutes Ergebnis erzielen zu können. Gerade aus der starken Performance in der Anfangsphase des Auftaktrennens kann der 27-Jährige begründeten Optimismus ziehen. „Im Grunde genommen hat beim ersten Saisonrennen schon alles gestimmt, nur das Ergebnis nicht“, blickt Christopher Brück noch einmal zurück. Obwohl der 27-Jährige Kölner von Beginn an mit dem ...

weiter lesen

Starke Performance bleibt unbelohnt

02.04.2012
Starke Performance bleibt unbelohnt

Mit der 59. ADAC Westfalenfahrt startete die VLN Langstreckenmeisterschaft in die neue Saison. Für Christopher Brück verlief der erste Renneinsatz auf dem Porsche 997 GT3R vom Frikadelli Racing Team trotz schwieriger Witterungsbedingungen sehr vielversprechend, ein gutes Ergebnis blieb dem Kölner jedoch verwehrt.    Nach einer guten Saisonvorbereitung reiste Christopher Brück ...

weiter lesen

Mit Optimismus zum Saisonauftakt an den Nürburgring

27.03.2012
Mit Optimismus zum Saisonauftakt an den Nürburgring

Für Christopher Brück ist die umfangreiche Vorbereitung auf die neue Motorsportsaison abgeschlossen. Mit dem Porsche 997 GT3R vom Frikadelli Racing Team bestritt der Kölner am vergangenen Wochenende erfolgreich die letzten Testfahrten vor dem Autaktrennen der VLN Langstreckenmeisterschaft. „Wir haben die VLN Test-und Einstellfahrten auf der Nürburgring Nordschleife dazu genutzt, um letzte Setupanpassungen für den Saisonauftakt in einer Woche vorzunehmen und gleichzeitig verschiedene Reifenmischungen von Yokohama zu testen“, erklärt Brück, der mit dem Verlauf der Testfahrten sehr zufrieden war. Für den ...

weiter lesen

Für Christopher Brück geht es nun in die heiße Phase

21.03.2012
Für Christopher Brück geht es nun in die heiße Phase

Die Winterpause am Nürburgring neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Mit den Test-und Einstellfahrten beginnt am kommenden Wochenende die neue Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft. Für Christopher Brück und das Frikadelli Racing Team ist dieser Termin die letzte Testmöglichkeit vor dem mit Spannung erwarteten Auftaktrennen.  „Ich bin froh, dass es endlich wieder losgeht. Der Winter ist nicht nur ...

weiter lesen

Christopher Brück wechselt zu Frikadelli Racing

05.02.2012
Christopher Brück wechselt zu Frikadelli Racing

Nachdem Christopher Brück im vergangenen Jahr auf der Nürburgring Nordschleife für Heico Motorsport unterwegs war, wird der Kölner in der Motorsportsaison 2012 für das Frikadelli Racing Team an den Start gehen. Das Cockpit wird er sich mit Sabine Schmitz, Klaus Abbelen (beide Barweiler) und Patrick Huisman (Niederlande) teilen. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung. Die VLN Langstreckenmeisterschaft hat sich in den letzten Jahren fantastisch entwickelt und mein Wunsch war es, in diesem Jahr die komplette Rennsaison hier bestreiten zu können. Im Team von Klaus Abbelen habe ich nun die Gelegenheit hierzu erhalten“, begründet Brück seinen Wechsel in der Winterpause. Damit steigt der ...

weiter lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

24.12.2011
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei meinen Sponsoren und Partnern für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr bedanken und gleichzeitig allen Motorsportfans ein paar besinnliche Weinachtstage sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr wünschen! Ich hoffe, wir sehen uns 2012 alle auf oder neben der Rennstrecke ...

weiter lesen

Interview mit Christopher Brück

13.12.2011
Interview mit Christopher Brück

Mit dem Saisonfinale der FIA GT1 WM in San Luis ging eine ereignisreiche Saison für Christopher Brück zu Ende. In einem Interview mit VLN-Fanpage.de schaut der Kölner noch einmal auf die Saison 2011 zurück und wirft schon ...

weiter lesen

Unglückliches Saisonfinale für Christopher Brück

10.11.2011
Unglückliches Saisonfinale für Christopher Brück

Das Saisonfinale der FIA GT1 Weltmeisterschaft im argentinischen San Luis bot den Zuschauern noch einmal reichlich Rennaction. Für Christopher Brück verlief das letzte Rennwochenende des Jahres allerdings sehr unglücklich. Nach Rang 13 im Qualifikationsrennen, konnte der Kölner nach einer Startkollision seines Teamkollegen im Hauptrennen gar nicht mehr ins Geschehen eingreifen.  „Das haben wir uns natürlich ganz anders vorgestellt“, schildert ein frustrierter Christopher Brück nach dem frühzeitigen Ausfall am Sonntag. Insgesamt fünf ...

weiter lesen

Mit Optimismus zum Saisonfinale nach Argentinien

31.10.2011
Mit Optimismus zum Saisonfinale nach Argentinien

Während sich die ersten europäischen Rennserien bereits in der Winterpause befinden, macht die FIA GT1 Weltmeisterschaft noch einmal Station in Argentinien. Nach dem guten Debüt von Christopher Brück bei den beiden Veranstaltungen in China, möchte der Kölner beim Saisonfinale in San Luis an die Leistung anknüpfen und die ersten Punkte in der Weltmeisterschaft ergattern. Der 6,270 km lange Kurs in Südamerika verläuft rund um den See „Potrero de los Funes“ und ist den Rennfahrern als sehr flüssige und schnelle Rennstrecke bekannt. Einige ...

weiter lesen

Ein vielversprechender Auftakt nimmt ein unglückliches Ende

13.09.2011
Ein vielversprechender Auftakt nimmt ein unglückliches Ende

In der chinesischen Landeshauptstadt Peking wollte Christopher Brück an sein tolles Debüt in der FIA GT1 Weltmeisterschaft eine Woche zuvor anknüpfen. Nach der schnellsten Rundenzeit im freien Training waren die Hoffnungen beim DKR www.-discount.de Team auf ein gutes Resultat berechtigt, ein Motorschaden im Qualifying sorgte dann jedoch für Ernüchterung. „Wir dürfen gar nicht darüber nachdenken, was an diesem Wochenende für uns möglich gewesen wäre“, schilderte ein geknickter Christopher Brück nach der ...

weiter lesen

Die „chinesischen Wochen“ gehen weiter

07.09.2011
Die „chinesischen Wochen“ gehen weiter

Nur ein Wochenende nach seinem Debüt in der FIA GT1 WM steigt Christopher Brück erneut ins Cockpit des Lamborghini Murcielago 670 RSV vom Team DKR www.-discount.de. Rund 900 km weiter östlich von Ordos findet in der chinesischen Landeshauptstadt Peking der vorletzte Saisonlauf der Weltmeisterschaft statt. Für den 26-jährigen Kölner geht es momentan Schlag auf Schlag. Kaum hatte er am vergangenen Wochenende in Ordos den Lamborghini Murcielago nach einer guten Leistung im Championship Race auf Rang 13 über die ...

weiter lesen

Christopher Brück Gast bei Center-TV

27.06.2011
Christopher Brück Gast bei Center-TV

Der HEICO-MOTORSPORT-Pilot wird am Abend im Kölner Lokalsender Center-TV über seine Eindrücke beim Wochenende zur 39. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring berichten. Christopher Brück spricht in „Speed", dem Motorsportmagazin des Senders, mit dem Motorsportexperten des Senders, Rainer Braun, sowie Moderator Noah Pudelko. Für alle die den Kölner Lokalsender nicht über Kabel empfangen ...

weiter lesen

Unglaubliches Pech für Christopher Brück und sein Team

27.06.2011
Unglaubliches Pech für Christopher Brück und sein Team

Starke Leistung bleibt unbelohnt, dass jedenfalls trifft auf die Christopher Brück und seine Teamkollegen beim 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring zu. Nur eine gute halbe Stunde vor dem Ende der 39. Auflage des Langstreckenklassikers auf der Nordschleife brach am Halberg Guss SLS, der bis dahin auf klar Podiumskurs lag, eine Antriebswelle und warf die Mannschaft bis auf den siebten Platz zurück. "Motorsport kann definitiv grausam sein, diese schmerzhafte Erfahrung ...

weiter lesen

Gelungene Generalprobe auf der Nordschleife vor den 24h

29.05.2011
Gelungene Generalprobe auf der Nordschleife vor den 24h

Quasi als letzte Generalprobe für das 24-Stunden Rennen nutzte HEICO MOTORSPORT den vierten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Lance David Arnold, Christopher Brück, Christiaan Frankenhout und Alexandros Margaritis brachten den Halberguss SLS auf dem siebten Gesamtrang ins Ziel. "Wir können sehr zufrieden ...

weiter lesen

Einstand auf der Nordschleife gelungen

02.05.2011
Einstand auf der Nordschleife gelungen

Völlig problemlos und zudem äußerst erfolgreich verlief die Jungfernfahrt von Christopher Brück auf dem Mercedes SLS AMG GT3 von HEICO MOTORSPORT auf der Nürburgring Nordschleife. Mit Platz vier in der Gesamtwertung des zweiten Laufs zur Langstreckenmeisterschaft schrammten der Kölner und seine Fahrerkollegen Lance David Arnold und Christiaan Frankenhout nur denkbar knapp an einem Podestplatz vorbei. Schon im Qualifying am Samstagmorgen konnte HEICO MOTORSPORT überraschen. Eine Rundenzeit von 8:19.190 Minuten gegen Ende des Zeittrainings reichte Lance David Arnold - zusammen mit Christopher ...

weiter lesen

Christopher Brück startet im Flügeltürer

29.04.2011
Christopher Brück startet im Flügeltürer

Am morgigen Samstag ist es endlich soweit, die lange Winterpause hat auch für Christopher Brück ein Ende. Im Mercedes SLS AMG GT3 von HEICO MOTORSPORT startet der Kölner in der Langstreckenmeisterschaft. „Ich freue mich wahnsinnig, dass es endlich losgeht und die Warterei ein Ende hat", so Christopher Brück, der am Samstag sein erstes Rennen des Jahres bestreiten wird. „Und das dann auch noch gleich auf einem Traumauto, unglaublich." Zusammen mit dem Duisburger Lance David Arnold und dem Niederländer Christiaan Frankenhout wird der Kölner für das im vergangenen Jahr neu formatierte Team HEICO MOTORSPORT beim zweiten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring ...

weiter lesen

Na also, geht doch! - Sieg bei 24h Race of Cologne

25.01.2011
Na also, geht doch! - Sieg bei 24h Race of Cologne

Christopher Brück und sein Team Race 4 Kids erklimmen erneut den Thron beim traditionsreichsten 24h-Kartrennen Europas. Nach einem dramatischen Rennverlauf holt sich die Mannschaft zum neunten Mal den Sieg. „Ich bin schon unzählige Male hier am Start gewesen, aber so hart wie dieses Mal war es noch nie beim 24h Race of Cologne", so ein erschöpfter Christopher Brück nach der Zieldurchfahrt. Mit „hart" bezog sich der Kölner nicht nur auf die körperlichen Strapazen, sondern vor allem auch auf die starke ...

weiter lesen

Jetzt gehts los – 24h Race of Cologne

18.01.2011
Jetzt gehts los – 24h Race of Cologne

Am kommenden Wochenende startet Christopher Brück in die Saison 2011. Im Kartcenter Cologne wird zum 14. Mal das „24h Race of Cologne“ ausgetragen. Mit dabei auch Christopher Brück, der wie in den vergangenen Jahren im Team seines Freundes Bernd Schneider ins Lenkrad greifen wird. Nach Platz zwei im vergangenen Jahr möchte der Kölner mit seiner Mannschaft in diesem Jahr wieder ganz oben auf dem Siegerpodest stehen."Wir werden alles daran setzten, um am 23. Januar um 16.00 Uhr endlich wieder ...

weiter lesen

Testfahrten und Renneinsätze für HWA

04.01.2011
Testfahrten und Renneinsätze für HWA

Der Kölner konnte Ende des vergangenen Jahres mit guten Leistungen bei Testfahrten im neuen Mercedes SLS AMG GT3 überzeugen, und wird nun in der kommenden Saison in das Testprogramm für den neuen Sportwagen aus Stuttgart eingebunden. “Das ...

weiter lesen

Testfahrten im Mercedes SLS AMG GT3

01.12.2010
Testfahrten im Mercedes SLS AMG GT3

Die Motorsportsaison 2010 ist längst zu Ende, dennoch standen für Christopher Brück noch einige wichtige Termine im Kalender. Der Kölner nahm an ausgiebigen Testfahrten im Mercedes SLS AMG GT3 teil. „Sensationell, ich bin von diesem Rennwagen total begeistert“, war die erste Reaktion des 26-Jährigen nach der Ausfahrt mit dem neuen GT3 Rennwagen von Mercedes. Neben einigen anderen Rennfahrerkollegen war Christopher Brück vom HWA, Mercedes und AMG zu mehrtägigen Testfahrten in Spanien und Portugal eingeladen worden. Dabei war der Kölner im spanischen Monteblanco, sowie im portugiesischen Portimao unterwegs. „Ich habe viele Kilometer mit dem Auto abspulen können, bei denen eine Menge Daten zur ...

weiter lesen

Starker Saisonabschluss – Platz drei in Barcelona

01.11.2010
Starker Saisonabschluss – Platz drei in Barcelona

Mit einer starken Leistung beim Abschluss der GT-Open Serie in Barcelona beendet Christopher Brück die Saison 2010. Zusammen mit Teamkollege Sascha Bert sichert sich der Kölner einen Podestplatz. „Das war Hammer! Ich hätte niemals für möglich gehalten, dass wir als kleines Privatteam mit unserer Dodge Viper den Top-Teams aus der GT-Szene das Leben so schwer machen können“, strahlte Christopher Brück am Sonntag nach der Zieldurchfahrt beim letzten Lauf der GT-Open Serie auf dem Circuit de Catyluya. Der Kölner, sein Teamkollege Sascha Bert und das Team Vulkan Racing / Mintgen Motorsport hatten allen Grund zur Freude. Nur wenige Minuten zuvor hatte Christopher Brück die Dodge Viper auf Platz drei ins Ziel gebracht und damit für ...

weiter lesen

Start Beim GT-Open Finale in Barcelona

29.10.2010
Start Beim GT-Open Finale in Barcelona

Am Wochenende steht Christopher Bruck beim Saisonfinale der GT-Open in Barcelona am Start. Zusammen mit Sascha Bert hofft der Kölner auf ein gutes Ergebnis. „Ich bin wirklich gespannt, wie es für uns in Barcelona laufen wird“, so Christopher Brück vor seinem Gastspiel in der internationalen GT-Open Meisterschaft. Für den Kölner und die Mannschaft Vulkan Racing / Mintgen Motorsport ist es nach Spa-Francorchamps der zweite Einsatz in der europaweit ausgetragenen Serie. „Bei unserem Debüt in Belgien konnten wir uns recht beachtlich aus der Affäre ziehen, deshalb reise ich optimistisch nach Barcelona.“ Einmal mehr in diesem Jahr bekommt Christopher Brück einen neuen ...

weiter lesen

Top am Samstag – Flop am Sonntag

04.10.2010
Top am Samstag – Flop am Sonntag

Nach einer starken Leistung in den Trainingssitzungen und im Rennen am Samstag endete der Sonntag in der ADAC GT Masters Serie für Christopher Brück und sein Team mit einem Ausfall. “Wir haben einen großen Schritt voran gemacht, leider spiegelt sich das nicht in einem entsprechend guten Ergebnis wieder“, so Christopher Brück nach seinem zweiten Wochenende ...

weiter lesen

Zweiter Versuch – ADAC GT Masters

29.09.2010
Zweiter Versuch – ADAC GT Masters

Für Christopher Brück und die Mannschaft Vulkan Racing – Mintgen Motorsport steht am kommenden Wochenende der zweite Start in der ADAC GT Masters Serie auf dem Programm. Steigerung sollte möglich sein. „Ich freue mich sehr auf das Rennen am kommenden Wochenende und reise recht zuversichtlich nach Oschersleben“, zeigt sich Christopher Brück vor dem zweiten Einsatz in der ADAC GT Masters Serie optimistisch. Sein Optimismus ist nicht unbegründet. „Beim unserem Debüt auf dem Nürburgring hatten wir noch mit ...

weiter lesen

Pech im Rennen am Sonntag

31.08.2010
Pech im Rennen am Sonntag

Nach dem guten Einstieg in die ADAC GT Masters Serie am Samstag, hatten Christopher Brück und sein Teamkollege Wolfgang Kaufmann tags darauf einen Rückschlag zu vermelden. Nach einem technischen Problem musste man die Viper abstellen. „Schade, nach der guten Vorstellung vom Samstag hatten wir gehofft, uns heute noch einmal steigern zu können“, zeigte sich Christopher Brück nach dem Ausfall beim zweiten Einsatz in der ADAC GT Masters Serie auf dem Nürburgring enttäuscht. Für den Kölner gab es am Sonntag nicht viel zu tun, nur für zwei Runden konnte Brück ins Renngeschehen auf der Grand Prix Variante des Nürburgrings eingreifen, ehe er mit einem ...

weiter lesen

Starke Fahrt trotz Handicap

28.08.2010
Starke Fahrt trotz Handicap

Christopher Brück überzeugt mit starker Fahrt beim Debüt im ADAC GT-Masters auf dem Grand Prix Kurs des Nürburgrings. Zusammen mit Teamkollege Wolfgang Kaufmann bringt er die Viper in den Top-10 ins Ziel. „Vor dem Rennen hatten wir große Bedenken hier unter die Räder zu kommen, aber mit diesem ...

weiter lesen

Brück goes ADAC GT-Masters

25.08.2010
Brück goes ADAC GT-Masters

Am kommenden Wochenende wird Christopher Brück mit der Dodge Viper beim 11. und 12. Lauf des ADAC GT-Masters auf dem Nürburgring an den Start gehen. Auf Christopher Brück wartet am kommenden Wochenende eine weitere Herausforderung. Zusammen mit seinem Teamkollegen Wolfgang Kaufmann wird der Kölner mit der Dodge Viper des Teams Vulkan Racing / Mintgen Motorsport beim ...

weiter lesen

Viel Spaß beim RTL Spenden Marathon

18.08.2010
Viel Spaß beim RTL Spenden Marathon

Zusammen mit einer Reihe prominenter Mitstreiter zog sich Christopher Brück den Rennoverall für den Spenden Marathon des TV-Senders RTL an. „Wir sind gründlich nass geworden, hatten allerdings unglaublich viel Spaß bei der Sache“, lachte Christopher Brück nach seinem ...

weiter lesen

Außer Spesen nichts gewesen

03.08.2010
Außer Spesen nichts gewesen

Christopher Brück und sein Team Vulkan Racing / Mintgen Motorsport durch technische Probleme und einen Unfall beim 6-Stunden-Rennen eingebremst. “Schade, dass wir ausgerechnet beim Highlight der VLN Langstreckenmeisterschaft einen Rückschlag hinnehmen mussten, aber so ist das im Motorsport, es ist eine ständiges Auf und Ab“, zeigte sich Christopher Brück nach dem Rennen enttäuscht. Dabei hatte für die Mannschaft Vulkan Racing / Mintgen Motorsport alles so gut begonnen. Mit einer 8.22.109 Minuten-Runde hatte der Kölner die Dodge Viper trotz der übermächtigen, werksunterstützten Konkurrenz aus dem Porsche und Audi Lager für den siebten Startplatz qualifiziert. „Eine gute Ausgangsposition ...

weiter lesen

Hält der Aufwärtstrend an?

30.07.2010
Hält der Aufwärtstrend an?

Am kommenden Samstag geht’s in die nächste Runde der Langstreckenmeisterschaft. Beim 6-Stunden Rennen hofft Christopher Brück an die guten Leistungen vom letzten Rennen anknüpfen zu können. “Wir wollen am Samstag die starke Performance vom letzten Rennen bestätigen, ob wir am Ende im Gesamtklassement dann allerdings so weit vorne landen wie zuletzt, steht auf einem anderen Blatt“, so Christopher Brück vor dem Saionhöhepunkt der Langstreckenmeisterschaft, dem 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen. „Naturgemäß möchten beim 6-Stunden-Rennen viele Teams dabei und so werden auch am Wochenende weitere Top-Mannschaften aus dem Lager von Porsche und Audi am Start stehen.“ Dennoch zeigt sich der ...

weiter lesen

Carboo4U unterstützt Motorsportler Christopher Brück

21.07.2010
Carboo4U unterstützt Motorsportler Christopher Brück

Motorsport ist Leistungssport auf hohem Niveau. Um optimal für die anstrengende Arbeit hinter dem Lenkrad gerüstet zu sein, vertraut Christopher Brück auf die Produkte vom Sporternährungs-Hersteller Carboo4U. Für Carboo4U ist dies ein neuer Weg, der mit der Unterstützung von Christopher Brück eingeschlagen wurde. Das schwierigste überhaupt an einem Rennwochenende – besonders wenn es sehr heiß ist – ist der hohe Flüssigkeitsverlust. Für jeden Fahrer muss ...

weiter lesen

Starkes Stück – Platz vier!

18.07.2010
Starkes Stück – Platz vier!

Mit dem bisher besten Ergebnis starten Christopher Brück und seine Teamkollegen von der Mannschaft Vulkan Racing - Mintgen Motorsport in die zweite Saisonhälfte der Langstreckenmeisterschaft. „Mega stark, mehr kann ich dazu nicht sagen“, strahlte Christopher Brück nach dem sechsten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. „Wir hatten ein gutes Ergebnis im Visier, dass es aber bei dieser starken Konkurrenz am Ende der vierte Platz wird, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Sowohl das gesamte Team und auch meine Fahrerkollegen haben einen klasse Job gemacht und ...

weiter lesen

Zuversichtlich in den nächsten Lauf

15.07.2010
Zuversichtlich in den nächsten Lauf

Christopher Brück und Vulkan Racing – Mintgen Motorsport wollen am Wochenende beim nächsten Lauf der Langstreckenmeisterschaft ihre zuletzt starken Leistungen bestätigen. „Nachdem wir im letzten Rennen einen bemerkenswerten achten Platz herausfahren konnten, sind die Erwartungen für den nächsten Lauf der Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende natürlich sehr ...

weiter lesen

Christopher Brück auf Sport1

08.07.2010
Christopher Brück auf Sport1

Am kommenden Samstag kommt auf dem TV-Sender Sport1 (ehemals DSF) eine Reportage über den letzen Lauf der Langstreckenmeisterschaft. Dabei begleitete der Sender ausführlich Christopher Brück und sein Team. In einem halbstündigen Bericht über den letzten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring berichtet Sport1 insbesondere über die Geschicke des Team Vulkan Racing - Mintgen Motorsport und der Fahrer. Das Kamera Team folgte allen ...

weiter lesen

Christopher Brück in Topform

05.07.2010
Christopher Brück in Topform

TOP-10 Platzierung beim fünften Lauf zur Langstreckenmeisterschaft. Christopher Brück etabliert sich unter den schnellsten Piloten auf der Nordschleife des Nürburgrings. „Nach dem guten Ergebnis beim Rennen der GT-Open in Spa haben wir nun ...

weiter lesen

Starker Gaststart ? Pole f?r Christopher Br?ck

01.07.2010
Starker Gaststart ? Pole f?r Christopher Br?ck

Mit einer faustdicken Überraschung begann der Gaststart in der International GT-Open Series in Spa. Der Kölner fuhr mit der Viper von Vulkan Racing - Mintgen Motorsport auf die Pole Position. Der Gaststart in der International GT-Open Series am vergangenen Wochenende in Spa wurde zum vollen Erfolg für Christopher Brück und Vulkan Racing - Mintgen Motorsport. Trotz der übermächtigen Ferrari Konkurrenz war es zunächst Christopher ...

weiter lesen

Christopher startet in Spa

25.06.2010
Christopher startet in Spa

Am kommenden Wochenende geht Christopher Brück mit der Viper als Gaststarter in der GT-Open Serie im belgischen Spa-Francorchamps an den Start. „Ich freue mich sehr, dass ich neben den Einsätzen in der Langstreckenmeisterschaft am Wochenende die Gelegenheit habe, mit ...

weiter lesen

Erneut durch einen Defekt gestoppt

15.06.2010
Erneut durch einen Defekt gestoppt

Beim vierten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring mussten Christopher Brück und seine Teamkollegen nach starker Fahrt ihre Dodge Viper erneut vorzeitig abstellen. „So langsam müsste unser Pech für diese Saison aufgebraucht sein“ zeigte sich Christopher Brück nach dem erneuten, vorzeitigen Ausfall beim vierten Lauf zur Langsteckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife enttäuscht. Ein Defekt am Splitter der Viper, der Lippe des Frontspoilers, zwang dieses Mal das Team Vulkan-Racing Mintgen-Motorsport zur Aufgabe. „Der Splitter ist maßgeblich zuständig für den Abtrieb an der Vorderachse und ...

weiter lesen